Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

22.07.16 – Geschäftsbericht 2. Quartal 2016

Hasbro steigert Umsatz und Gewinn

Mit den Ergebnissen des 2. Quartals zeigt sich Hasbro zufrieden. Sowohl national als auch international verbesserten sich die Umsätze und Gewinne.

hasbro.png

Das 2. Quartal verlief für Hasbro sehr erfreulich.

 

Im genannten Zeitraum erzielte Hasbro Umsätze in Höhe von 878,9 Mio. US $ – im Vorjahr waren es 797,7 Mio. US $. Der Gewinn erhöhte sich von 41, 8 Mio. US$ auf 52, 1 Mio. US$, was einem Plus von 25 % entspricht.

Hasbros Chairman, President und CEO Brian Goldner zeigt sich zufrieden: „Hasbros zielstrebige Konzentration auf den Markenaufbau, ein gutes Story-Telling und die Entwicklung optimaler Spielerlebnisse in Sachen Spiele, Spielwaren, digitale Inhalte und Gebrauchsgegenstände generiert eine steigende Nachfrage im Handel und bei den Verbrauchern weltweit.“

Auf den nordamerikanischen Märkten erwirtschaftete das Unternehmen ein Plus von 11% und damit Umsätze in Höhe von 425,9 Mio. US $. Das Wachstum in den Warengruppen Mädchen, Jungen und Spiele konnte einen Verlust bei den Produkten für Vorschulkinder mehr als ausgleichen.

Positiv fielen zudem die Ergebnisse in den internationalen Märkten aus. Der Netto-Umsatz steigerte sich auch hier um 11% auf 401,1 Mio. US$. Das operative Ergebnisse verbesserte sich um 17% auf 29,7 Mio. US$,