Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

26.09.17 – Fest für Eisenbahnfreunde

IMA und 11. Märklintage

Eisenbahn pur: Das erlebten Modellbahnliebhaber Mitte September 2017 auf der 34. Internationalen Modellbahnausstellung (IMA) und den Märklintagen.

11-Maerklintage-.jpg

Die 11. Märklintage in Göppingen stießen auf großes Interesse. © Märklin

 
11-Maerklintage.jpg

Mit speziellen Programmpunkten sprach Märklin Kinder und Jugendliche an. © Märklin

 
Alle Bilder anzeigen

Über 60.000 große und kleine Besucher sowie 142 Aussteller feierten vom 15. bis 17. September 2017 an sechs Standorten in Göppingen ein Fest für Eisenbahnfreunde. „Von der kleinsten Modelleisenbahn der Marke Märklin, der Spur Z, bis zu den riesigen Original Dampfloks, die im Göppinger Bahnhof zu bewundern waren, bot die Branche wieder einmal alles, was das Eisenbahner-Herz begehrt“, freut sich Florian Sieber, Geschäftsführender Gesellschafter von Märklin. Neben treuen „Märklinisten“ kamen auch zahlreiche Familien zum Event.

Abwechslungsreiches Programm

Auf einer Fläche von insgesamt 50.000 m² konnten die Gäste erstmalig ausgestellte Modelleisenbahn-Ideen erleben, namhafte Hersteller im Stauferpark und der Werfthalle besuchen oder in der EWS Arena auf der Modelleisenbahn-Erlebnisfläche neue Digitaltechnik rund um die Gartenbahn ausprobieren.

Darüber hinaus zeigte ein Rundgang durch die Märklin-Produktion am Stammwerk, wie die filigranen Miniaturen entstehen und das Märklin-Museum präsentierte letztmalig in den alten Räumen die Historie des über 150-jährigen Familienunternehmens. Auch für Kinder und Jugendliche war mit Showbühne, Hüpfburgen, Spielzelt oder Bobby Car-Parcours einiges geboten.