Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

22.08.19 – Brand Health Ranking 2019

Lego bleibt Spitzenreiter

Lego steht zum wiederholten Male an der Spitze des YouGov Brand Health Ranking für Deutschland. Auf Platz vier liegt mit Ravensburger ein weiteres Unternehmen unserer Branche.

Lego-Logo.png

Lego bleibt die beliebteste Marke der Deutschen. Das geht aus dem aktuellen YouGov Brand Health Ranking für Deutschland hervor. © Lego

 

Das Brand Health Ranking prämiert die Marken, die in allen Bewertungsdimensionen des Markenmonitor YouGov BrandIndex am besten abschneiden. Analog zum letzten Jahr folgt die Drogeriemarktkette dm (45,4 Punkte) auf Platz zwei unter mehr als 1200 im Markentracker beobachteten Marken. Nivea und Ravensburger tauschen verglichen zum Brand Health Ranking 2018 einmal die Plätze. So steht Nivea auf Platz drei mit einem Score von 42,8 Punkten. Vom dritten auf den diesjährigen vierten Platz ist der Spieleverlag Ravensburger gerutscht (40,6 Punkte).

Als erstes Tech-Unternehmen in den deutschen Top 10 findet sich Samsung auf Platz fünf (39,9 Punkte). Der südkoreanische Großkonzern hat im letzten Jahr noch Platz sechs belegt, auf welchen sich dieses Jahr jedoch Haribo (39,4 Punkte) um einen Platz hochgekämpft hat. Dicht gefolgt mit 39,3 Scorepunkten ist Adidas ganz neu mit dabei. Wie auch in 2018 belegt der Süßwaren-Hersteller Ritter Sport den achten Platz mit 38,8 Punkten. An neunter Stelle findet sich Google (38,8 Scorepunkte), wobei der Tech-Gigant aus dem kalifonischen Mountain View zum Vorjahr vier Plätze verliert. Gleichbleibend zu 2018 steht Bosch mit 38,8 Scorepunkten auf dem zehnten Platz der deutschen Top 10.