Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

22.04.18 – Personalie

Mattel-Chefin tritt zurück

Nach einem Jahr im Amt legt Margo Georgiadis ihren Job nieder. Ihr Nachfolger, ein Entertainment- und Youtube-Spezialist, steht bereits fest.

Mattel-Logo.png

Mattel leidet unter anhaltendem Umsatzschwund. Nun räumt die bisherige Chefin ihren Posten. © Mattel

 

Im Februar 2017 hatte die frühere Google-Managerin den Chefposten bei Mattel übernommen. Der 54-Jährigen ist es während ihrer Amtszeit allerdings nicht gelungen, den US-Spielzeughersteller aus der Krise zu führen. Als Nachfolger wird Ynon Kreiz genannt, der seit Juni 2017 im Mattel-Vorstand sitzt. Er soll schon zum 26. April an die Firmenspitze vorrücken. Georgiadis werde bis zum 10. Mai eine Beraterrolle beim Unternehmen innehaben, um einen reibungslosen Übergang sicherzustellen. Anschließend wolle sie sich, so die Meldung, einer neuen beruflichen Herausforderung im Tech-Sektor stellen.

Ynon Kreiz soll nun Vorsitzender des Vorstands und des Verwaltungsrats werden. Er kommt aus der Entertainment-Branche und leitete zuvor etwa das auf Youtube-Inhalte spezialisierte Produktionsnetzwerk Maker Studios, das 2014 von Disney übernommen wurde.

Weitere Artikel zu: