Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

28.06.17 – Dachmarke Nickelodeon bleibt

Neuer Name für Kindersender

Seit heute sendet Nickelodeon, der Kindersender von Viacom, unter der Kurzform Nick. Auch das Erscheinungsbild erhält plattformübergreifend einen Neu-Anstrich.

 

Neues-Logo-Nick.png

Viacoms Kindersender mit neuem Design und kürzerem Namen. © Nickelodeon

 

Der leicht auszusprechende Name wird ab sofort wieder als Sendername in Deutschland, Österreich und der Schweiz stattfinden. Die Dachmarke Nickelodeon bleibt dabei unangetastet und wird weiter als Umbrella-Brand fungieren, u. a. bei den Nickelodeon Kids‘ Choice Awards.

Ein neues On Air- und ein überarbeitetes Online-Design bringen frischen Wind auf die Bildschirme der Kids. Auch Off Air wird das neue Design stattfinden – das Refresh greift über alle Nickelodeon-Plattformen, wird also zukünftig auch für On the Ground Aktivitäten sowie Print-Anzeigen und Out Of Home Marketing umgesetzt.

„Das neue Design ist so ‚Nick‘ wie man es sich nur vorstellen kann. Nickelodeon hat sich in den vergangenen zwölf Jahren als Kindersender im Markt etabliert. Jeder kennt Nickelodeon – Nickelodeon ist der gute Freund, und den nennt man doch gerne bei seinem Spitznamen“, sagt Steffen Kottkamp, Director Kids & Family, Viacom.

 

 

Weitere Artikel zu: