Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.02.18 – Geschäftszahlen 2017

Playmobil bleibt auf Wachstumskurs

Dank der Marke Playmobil erzielte die Brandstätter Unternehmensgruppe im Jahr 2017 ein Umsatzplus von 11 % – jetzt sind neue Produkte und Geschäftsfelder geplant.

Playmobil-Kristallpalast.jpg

Die Spielwelt „Kristallpalast“ ergänzt Playmobil mit einer App und einem eigenen Animationsfilm. © Playmobil

 

Der Gesamtumsatz der Gruppe, zu der auch die Marke Lechuza gehört, beträgt 741 Mio. € – davon wurden 679 Mio. € mit Playmobil erwirtschaftet. „2017 ist es uns gelungen, neue Impulse zu setzen und unser Markenerlebnis breiter und digitaler zu machen. Weltweit erreichen wir Kinder in ihrer heutigen, komplexen Erlebniswelt. Darauf werden wir weiter aufbauen“, erklärt Vorstandssprecher Steffen Höpfner.

 

Drei Handlungsfelder für die Zukunft

Die Expansion in neue Märkte, die Ansprache neuer Zielgruppen und vor allem das Thema Disversifikation stehen nun bei geobra Brandstätter auf dem Programm. Die Digitalisierung ermöglicht dem Spielwarenhersteller dabei viele Chancen – u. a. plane man aktuell, die Produktwelten weiterzuentwickeln, aber auch gänzlich neue Produkte und Dienstleistungen, die beispielsweise rein digital sind, zu etablieren.

Mögliche neue Geschäftsfelder und Angebote der Gruppe stehen unter der Maßgabe, für die eigene Systemspielwelt zu begeistern. „Wir müssen unsere Markenwahrnehmung weitsichtig steuern und nah dran an Konsumenten, Zielmärken und relevante Plattformen sein. Da steckt für uns selbstverständlich noch viel Arbeit drin“, so Vorstandssprecher Steffen Höpfner. Ziel sei es, kontinuierlich Brücken zu den Konsumenten zu schlagen. Die Besetzung von Lizenzthemen, Lizenzvergaben oder auch der Ausbau des digitalen Contents seien dafür aktuelle Ansatzpunkte.

Rund 166 Neuheiten bringt Playmobil 2018 auf den Markt. Highlights sind z. B. die Themen „Kristallpalast“, „The Explorers“ oder die „Fifa World Cup Russia Arena“. Aber auch Klassiker wie Feuerwehr, Schule und Weltraum erhalten sehenswerte Neuauflagen. Eine geschickte Verbindung zwischen Spielzeug und digitaler Welt sind die „Playmogram 3D“-Sets: Ein Hologramm-Projektor, der kostenlos auf das Smartphone heruntergeladen werden kann, lässt die Figuren im Raum schweben.