Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

26.07.16 – Interview mit Viktoria Wollmann

„Wir wollen noch näher am Kunden sein"

Juratoys-Vertriebsleiterin Viktoria Wollmann verrät im Interview die Beweggründe und die Ziele der Vertriebsgesellschaft in München.

Rouge Kaloo_Neue Kollektion

Die neue „Rouge Kaloo“-Kollektion wurde aus zartem Plüsch in angesagten Farbtönen gefertigt.

 
Viktoria Wollmann_Juratoys

Verantwortet bei der Juratoys GmbH den Vertrieb: Viktoria Wollmann.

 

das spielzeug: Frau Wollmann, seit Juni verantworten Sie den Vertrieb in Deutschland und Österreich. Was reizt Sie am meisten an der neuen Herausforderung?
Viktoria Wollmann: Neben der besonders interessanten Aufgabe, die eigene Niederlassung für Deutschland und Österreich aufzubauen und zu leiten, ist es vor allem das Markenportfolio, das mich von Anfang an persönlich begeistert hat. Bei mir war es dreimal Liebe auf den ersten Blick.

das spielzeug: Können Sie das genauer erläutern?
Viktoria Wollmann: Janod – das ist die junge, moderne Spielzeugmarke mit einzigartigem Design und unverkennbarer Funktionalität. Jeder einzelne Artikel ist eine perfekte Umsetzung von Spielfreude und reiner Produktschönheit. Frisch und lebendig – eine positive Erscheinung für den Wettbewerb! Ob aus hochwertigem Holz oder Karton – die Handschriften der neuen Designer stechen ins Auge und gefallen sofort.
Kaloo – das ist wie eine zarte Berührung. Die französische Boutique- und Geschenkemarke für Neugeborene und Babys steht für liebevolle Kollektionen in zarten Farben und filigranen Materialien. Verpackt in einem handgefertigten Geschenkekarton ist Kaloo ein besonderes Schmuckstück. Das Design der klassischen Artikel, wie z. B. der liebevoll bestickten Schmusetücher und Spieluhren, geht direkt ins Herz, genauso wie die neue Linie Rouge Kaloo in Weiß, Beige und Braun.

das spielzeug: Jetzt fehlt nur noch die Besonderheit der Marke Alex …
Viktoria Wollmann: Innovativer Spielspaß zu einem attraktiven Preis – das ist Alex! Hier erhält der Handel eine trendige Spielzeugmarke, die für besondere Kreativität steht, auch auf internationaler Ebene. Wirklich spannende Produkte im klassischen Konsumpreis-Bereich, d. h. ein interessantes Zusatzangebot zur Abrundung für den Fachhandel. Die Marken- und Angebotsvielfalt bei Juratoys haben mich für diese Position begeistert, ein wundervolles Produktportfolio: schön, lebendig und erfrischend neu! So macht Spielzeughandel wirklich Spaß!
 
das spielzeug: Was sind konkret Ihre Ziele, die Sie in der neuen Position erreichen wollen?
Viktoria Wollmann: Zusammengefasst: Freude am Handel und Erfolg mit unseren Marken! Wir verstehen uns als Partner des Handels und können durch die neue, eigene Vertriebsniederlassung noch näher am Kunden sein und möchten gemeinsam mit ihm die Marken inszenieren und den Konsumenten begeistern. In meiner Verantwortung als Vertriebsleitung für das Unternehmen Juratoys liegen meine Hauptaufgaben in der Entwicklung und im Ausbau der Geschäftserfolge mit unseren bestehenden Kunden sowie natürlich in der Ansprache neuer Handelspartner für unsere Marken Janod, Kaloo und Alex. Wir setzen auf eine lebendige und offene Kooperation mit unseren Partnern und somit auf ein gesundes, stabiles Wachstum und nachhaltigen Geschäftserfolg für unsere Händler.
 
das spielzeug: Mit Ihnen will Juratoys die bereits erfolgreichen Aktivitäten weiter ausbauen. Gibt es darüber hinaus weitere neue Maßnahmen, speziell was den Handel betrifft?
Viktoria Wollmann: Janod ist anders – und so werden wir auch für den Point of Sale besonders spannende Maßnahmen anbieten. Die Bedürfnisse des Handels wirklich zu verstehen und erfolgreiche Aktivitäten umsetzen zu können, steht an erster Stelle. Wir werden die Angebote auf den Partner ausrichten und individuelle Pakete und Konzepte entwickeln. Neben den klassischen Bestseller-Angeboten wird es selbstverständlich auch saisonale Promotions und anlassbezogene Themen geben. Die Produktvielfalt erlaubt dem Handel eine unzählbar große Anzahl an Inszenierungen und Präsentationen. So wird es neben Zugaben-Incentives auch Angebote z. B. für den Schulanfang und zu Weihnachten geben. In Kombination mit unseren PoS-Materialien und Display-Modulen für unsere Top-Artikel kann der Handelspartner somit aus einem breiten Maßnahmenprogramm wählen, um sein Geschäft erfolgreich weiterentwickeln zu können.

das spielzeug: Sicher sind auch bei Kaloo und Alex weitere Maßnahmen angedacht …
Viktoria Wollmann: Ja. Bei Kaloo erfährt der Händler bereits mit der deutlich attraktiveren Spanne einen spürbaren Vorteil. Selbstverständlich werden wir auch hier individuelle Pakete entwickeln, mit denen die Vermarktung von Kaloo noch mehr Freude macht. Die Produktangebote rund um Alex werden wir dem Handel zur Kind + Jugend in Köln vorstellen, auch hier wird es ein attraktives Maßnahmenpaket geben, das den Umsatz für Alex unterstützen wird.
 
das spielzeug: Was macht Ihrer Meinung nach ein gutes Spielzeug aus?
Viktoria Wollmann: Ein Spielzeug ist dann ein gutes Spielzeug, wenn es einfach Lust und Freude am Spiel bringt und die kindliche Neugier anspricht. Anfassen und greifen,fühlen und hören – wenn die relevanten Sinne angesprochen werden und das Kind es einfach liebt, sich mit diesem Spielzeug zu beschäftigen. Ein gutes Spielzeug regt also gleichermaßen die Fantasie an und fördert die Kreativität. Vor allem aber muss das Spielen mit einem Produkt Spaß machen – und das kann man an leuchtenden Kinderaugen erkennen, wenn im Spiel die Welt herum vergessen wird. Im Zeitalter von digitalen Gadgets und der Dominanz von „allem, was einen Bildschirm hat“ ist dieses umso wichtiger. Last but not least ist ein gutes Spielzeug in vielen Kinderzimmern zu finden – und steht nicht lange im Regal.