Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

13.10.15

Auf zur Buchmesse!

Noch bis zum 18.10. zieht die Frankfurter Buchmesser wieder mehrere Tausende Buchliebhaber in die hessische Großstadt.

Frankfurter Buchmesse

Als Ehrengast auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse präsentiert sich Indonesien.

 

Aber auch darüber hinaus bietet die Messe einen Mehrwert – z. B. mit dem Nonbook-Bereich. In Halle 3.1 präsentieren rund 30 Aussteller Zusatzartikel, die sich in Kombination mit Büchern verkaufen lassen. Der Stand bekommt dafür eigens ein neues Design. So werden die Produkte in und auf innovativen Werkhausmöbeln gezeigt. Die beliebte Cafe-Bar wird in der Fläche integriert.

Nonbook-Award wird erstmals vergeben

Zusätzliche Aufmerksamkeit für das Thema Nonbook schafft die Frankfurter Buchmesse mit dem erstmal vergebenen Nonbook-Award. Eine fachkundige Jury vergibt den Preis für das beste Produkt sowie das beste Gesamtangebot. Die Preisverleihung findet am Messefreitag (16.) um 12 Uhr auf dem Nonbook-Marktplatz statt.

Ehrengast Indonesien

Unter dem Motto „17.000 Inseln der Imagination“ lädt Indonesien, das viertgrößte Land der Welt, die Besucher zu einer kulturellen Entdeckungsreise ein – inklusive zahlreichen neuen Büchern, Lesungen sowie einem umfangreichem Programm in Frankfurter Museen und Institutionen. Insgesamt werden 70 indonesische Autoren und Autorinnen vor Ort sein, um ihre Werke in deutscher Sprache vorzustellen.

„Mit der Rolle als Ehrengast auf der Frankfurter Buchmesse 2015 hat Indonesien die Gelegenheit, einen ersten zaghaften Schritt auf die internationale Literaturbühne zu machen“, erklärt Goenawan Mohamad, Leiter des Ehrengast-Komitees.