Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

19.11.16 – Spielwarenmesse 2017

Technologie spielend erleben

Mit der neuen Aktionsfläche „Tech2Play“ widmet sich die Spielwarenmesse ausführlich dem Thema technologische Spielwaren.

christianhartlmaierspielwarenmesseeg.jpg

Mit „Qvolution“ von der BLS GmbH können Kinder verschiedene Formen von dreidimensionalen Strukturen entwerfen. Foto: Spielwarenmesse eG/Christian Hartlmaier

 

Auf 400 m² finden sich in Halle 4A zukunftsweisende Toys, im Fokus stehen dabei fünf Kern-Produktfelder. Robo-Haustiere werden im Bereich „Electronic Pets“ ihren realen Vorbildern nacheifern, während „Robot Toys“ Kindern das Programmieren näherbringen. Das „3D Printing“ zeigt, wie das dreidimensionale Drucken die Kinderzimmer erobern wird und die bereits beliebte und bekannte Kategorie „RC Drones“ deckt den umfangreichen Markt der Multikopter ab.

Beim „Virtual Play“ dürfen sich die Fachbesucher auf innovative Produkte freuen, die durch Augmented oder Virtual Reality um neue Dimensionen erweitert werden. Die Aktionsfläche lädt auch zum Mitmachen ein: Die Produkte können bei Roboter-Rennen und Testflügen kostenfrei ausprobiert werden.