Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

20.05.15

Die „Spiel des Jahres”-Nominierten

Drei Favoriten hat die Jury auserwählt. Sie stehen nun in der Endrunde um die begehrte Auszeichnung.

Spiel2015_ColtExpress_Ludonaute
 
Spiel2015_MachiKoro_Kosmos
 
Alle Bilder anzeigen

Colt Express (Ludonaute Verlag)

Bei „Colt Express” (Ludonaute Verlag) von Christophe Raimbault versammeln sich zwei bis sechs räubernde Banditen um eine dreidimensionale Eisenbahn. Revolver rauchen, Fäuste fliegen und jeder will die fetteste Beute machen. Die Jury meint: „Diese Mischung aus Planung und Chaos hat Charme und viel Witz. Lok und Waggons als dreidimensionaler Spielplan machten ‚Colt Express‘ zudem zu einem echten Hingucker. Der Zugüberfall im Wilden Westen eignet sich für Banditen ab zehn Jahren.

Machi Koro (Kosmos Verlag)

Auch zur Wahl steht das Städtebauspiel „Machi Koro” (Kosmos Verlag) von Masao Suganuma. Zwei bis vier Städtebauer ab einem Alter von 8 Jahren errichten Karte für Karte ihre eigene japanische Stadt. Je nach Würfelglück erhalten sie Geld – oder müssen ihr mühsam erspartes Einkommen an die Mitbauer abgeben. Die Beurteilung der Jury lautet: „Bei ‚Machi Koro‘ treffen die Spieler quasi an jeder Straßenecke Entscheidungen mit politischer und wirtschaftlicher Tragweite. So muss Stadtplanung aussehen!”

The Game (Nürnberger Spielkarten Verlag)

Auch das spannende Kartenspiel „The Game” (Nürnberger Spielkarten Verlag) von Steffen Benndorf ist ebenfalls nominiert. Beim kooperativen Spiel versuchen bis zu fünf Spieler, alle Karten mit Werten von 2 bis 99 passend abzulegen. Auf zwei Stapeln geht es aufwärts, auf zwei Haufen abwärts. Die Runde darf zwar kommunizieren, aber keine konkreten Zahlen nennen. „Mit rund 100 Karten und wenigen Regeln herrscht eine spannungsgeladenen Amosphäre, die niemanden abschweifen lässt”, bewertet die Jury das Kartenspiel ab 8 Jahren.

Darüber hinaus umfasst die „Empfehlungsliste Spiel des Jahres 2015” sechs weitere Titel. Wer in dieser Kategorie das Rennen macht, entscheidet sich am 6. Juli in Berlin.

Die Kategorie „Spiel des Jahres 2015” ist eine von insgesamt drei. Ebenfalls zur Wahl stehen Einsendungen in den Kategorien „Kinderspiel des Jahres” und „Kennerspiel des Jahres”.