Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

12.02.14

Durchdachtes Konzept

144aa0214sp.jpg

Mit den Playgro-Lernspielsachen – hier farbige «Würfel» – kann der Nachwuchs die Welt erforschen.

 

Anregen, fördern, erforschen– wenn Kinder beginnen, die Welt zu entdecken, bereitet das auch den Eltern Freude. Das farbenfrohe Lernspielzeug des australischen Herstellers Playgro schult die Wahrnehmung, den Tastsinn und das Gehör der jungen Entdecker auf spielerische Art und bietet für jede Altersstufe die entsprechende Herausforderung – damit wächst auch die Fantasie des Kindes mit jeder Altersstufe. In Deutschland werden die Qualitätsspielwaren seit mehreren Jahren exklusiv durch Rotho Babydesign aus Wadern vertrieben. Die ersten Erfahrungen, die die ganz Kleinen mit Spielzeug, wie einem «Mobile» machen, sollen seine Sinne, die in den ersten Monaten ausgebildet werden, anregen. Dies geschieht durch Farben, Musik und Muster.

Mit etwa drei Monaten beginnen die meisten Kinder ihre Umgebung zu erkunden. Sie sind insgesamt wacher und wollen voller Neugier entdecken. Die Playgro-Lernspielsachen für Jungen und Mädchen ab dieser Altersstufe fördern mit entsprechenden Materialien sowie Musik und bieten auf vielfältigste Weise neue Herausforderungen. Wenn Babys ab dem sechsten Monat die Welt erforschen wollen, wird alles abenteuerlicher. Das Sortiment des Herstellers geht darauf mit Interaktions- und Bewegungsspielen wie «Würfel» oder «Rassel» ein.