Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

05.03.14 – fischertechnik

Ferngesteuerte Roboter

107aa0314sp.jpg

Für große und kleine Jungs: Managing Director Marcus Keller geht mit dem «Robotics TXT Discovery-Set» auf Entdeckungstour.

 

Mit dem «Robotics TXT Discovery-Set» unterstreicht Fischertechnik aus Waldachtal seine Innovationsführerschaft im Segment der computergesteuerten Modelle, die das Unternehmen vor mehr als 30 Jahren erstmals präsentiert hat. Die Fahrroboter erkunden mit zahlreichen Sensoren und einer Farbkamera die Umgebung. Gesteuert wird der neue «Robotics TXT-Controller» mit einem Touchpanel und wahlweise über W-LAN mit Smartphone und Tablet-PC.

Das «Advanced Tractor Set IR Control» vereint die Vielfalt und Flexibilität des Baukastenprinzips mit dem Spielspaß einer Fernsteuerung. Neben 540 Bauteilen beinhaltet das Komplettset einen Getriebemotor, einen Servomotor und eine proportionale Vier-Kanal-Infrarot-Fernsteuerung. Aus den Elementen kann der Nachwuchs einen stabilen Traktor und jeweils eines von sieben funktionsfähigen Arbeitsgeräten herstellen. Der Zweifach-Kreiselschwader, der Kreiselmäher und der Heuwender werden wie bei den großen Vorbildern über eine rotierende Zapfwelle angetrieben. Mit dicken Stollenreifen fährt das Fahrzeug über den Teppich und zieht mit dem angehängten Pflug die Furche.