Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.04.14 – Schuco

Für die Vitrine

Mit Vorbildmodellen weltweit bekannter Herstellernamen wie Porsche, Volkswagen und vielen anderen gelingt es Schuco, stets interessante Modellneuheiten zu realisieren, die seit über 100 Jahren Firmengeschichte Sammler weltweit begeistern.

109aa0414sp.jpg

Der «VW T2a Campingbus» weckt Erinnerungen an die 70-iger Jahre.

 
109ab0414sp.jpg

Der «Porsche Renntransporter» von Schuco überzeugt u.a. durch seine Detailtreue.

 

Als Erinnerung an die 70-iger Jahre, wo sich das Leben in der freien Natur abspielte und die Campingplätze schier zu explodieren drohten, bringt das Unternehmen den «VW T2a Campingbus» in der Edition 1:18 auf den Markt.

Damit lässt der Hersteller aus Fürth das legendäre Fahrzeug als hochwertige, detailgetreue Nachbildung für die Vitrine zu Hause weiterleben. Dieses wird wie alle Modelle der Baureihe «historische Serien- und Rennsportfahrzeuge» und «Traktoren und Nutzfahrzeuge» mit äußerster Genauigkeit in bewährter Schuco-Qualität umgesetzt.

Im selben Zeitraum, genaugenommen 1970, wurde der «Mercedes-Benz O 317» mit einem Aufbau der Karosseriefirma Robert Schenk von einem Linienbus zu einem Renntransporter umgebaut.

In rot-lackierter Ausführung war dieses Gefährt für die Porsche-Flotte im Einsatz. Später änderte sich das Design zum «Martini Racing Transporter». Die Traditionsmarke Schuco bietet die legendären Transporter in der Edition 1:18 als einzigartige, hochwertige und detailgetreue Nachbildungen für die Vitrine zu Hause an.