Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

11.11.16 – Magisches Spiel für zwei Zauberer

Pegasus: Mage Wars - Academy

Vor drei Jahren erschien „Mage Wars“. Nun ist mit „Mage Wars – Academy“ ein Spiel verfügbar, das die Komplexität aufbricht und einfachere Regeln hat.

magewarscover.jpg

Auf dem Cover sind zwei Zauberer im Duell vertieft zu sehen.

 
bewertungskastenmagewars.gif

Unsere Bewertung zum Spiel Pegasus: Mage Wars - Academy

 
Alle Bilder anzeigen

In dem Kennerspiel ab 14 Jahren duellieren sich zwei Magieabsolventen für ca. 45 Minuten in der großen Kampfarena der Akademie, um ihre Abschlussprüfung zu bestehen. Wer Zaubersprüche und beschworene Wesen am Besten einzusetzen weiß und den Gegner Lebenspunkte nimmt, gewinnt die Partie.

Prüfungsvorbereitung

In den Spielregeln sind für die im Spiel enthaltenen Charaktere (Tiermeister und Zauberer) Kartenempfehlungen für die ersten Partien gegeben. Danach kann man nach eigenem Wunsch Karten austauschen, wenn man dieHöchstanzahl an Punkten nicht überschreitet (maximal 40 Wertpunkte). Beide Zauberer können Ausrüstungen, Kreaturen,Verzauberungen, Formeln und magische Angriffe einsetzen.

Das Duell

Jedem Magier stehen drei Phasen mit verschiedenen Schritten zur Verfügung. Die Phasen bzw. die Schritte müssen gleichzeitig durchlaufen werden. In der Grundstellungsphase werden die benutzten Kreaturen und Zaubererauf aktiv gesetzt (nach Benutzung um 90 Grad gedreht); zusätzlich erhöht sich der Manaspeicher um sieben Punkte, wodurch ein mächtigerer Zauber erwirkt werden kann. In der Erhaltungsphase werden die Eigenschaften der Kreaturen ausgeführt. In der letzten Phase führen die Spieler die Abwehraktionen, Angriffe und Gegenangriffe aus.Um Aktionen zu realisieren, müssen Manapunkte ausgegeben werden. Die Angriffe lassen sich gegen Kreaturen oder gegen den feindlichen Zauberer ausführen, um ihm so Lebenspunkte zu rauben. Alle Kreaturen haben Lebens- und Angriffswerte, die beschützt und eingesetzt werden müssen. Die Verteidigung erfolgt durch Würfelwurf. Sobald das Leben des Zauberers auf null fällt, ist die Partie beendet.

Fazit

Das Spiel dient als Heranführung an Mage Wars mit einem sehr viel komplexeren Regelwerk. Dennoch bereitetauch die abgespeckte Version sehr viel Spaß und bietet für Spieler ab 14 Jahren eine anspruchsvolle Abwechslung. Der Preis mit knapp 25 Euro ist günstiger als der große Bruder. Zudem ist es etwas handlicher. Die im Grundspiel enthaltenen Charaktere von Tiermeister und Zauberer werden allmählich durch weitere Magier ergänzt. Ebenfalls erwähnt werden muss die ausgewogene Balance zwischen den beiden Charakteren.

Lob zum Spiel

  • schnelle Partien
  • sehr hoher Wiederspielwert
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • schönes Zusatzmaterial
  • mit dem Hauptspiel kombinierbar