Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

16.06.15 – Ein Jahr neues Widerrufsrecht

Befürchtungen nicht bestätigt

Obwohl Online-Händler laut der überarbeiteten Widerrufsregelung ihren Kunden die Retourenkosten auferlegen können, zeigen sich die meisten Anbieter kulant.

grafik

Nach wie vor knüpfen einige Händler den kostenlosen Rückversand an bestimmte Bedingungen.

 

Denn wie eine Studie von idealo verdeutlicht, übernehmen 88% der Online-Shops die Retourkosten. Damit der Verbraucher die Ware kostenfrei zurücksenden kann, muss er bei einigen Online-Shops jedoch bestimmte Bedingungen erfüllen. Ein Großteil besteht darauf, dass ein mitgeliefertes Rücksende-Etikett verwendet wird. Die langjährige Praxis, die Rücksendekosten erst ab einem Warenwert von 40 € zu übernehmen, findet heute allerdings kaum noch statt. Auch hier ist ein Rückgang zu verzeichnen. Lediglich 8% halten an dieser Praxis fest. Im letzten Jahr waren es noch 16%.

Mehr zu diesem interessanten Thema lesen Sie bei unseren Kollegen vom Elektromarkt.