Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

16.04.19 – Spielwaren Krömer

Die Expansion geht weiter

Das bayerische Familienunternehmen Spielwaren Krömer wächst weiter. Im April wurden die Standorte 24 und 25 in Buchloe und Starnberg eröffnet, im Juni kommt mit München-Allach die 26. Filiale hinzu.

Starnberg-aussen.jpg

Die Filiale in Starnberg. © Spielwaren Krömer

 
Buchloe-aussen.jpg

In Buchloe hat Spielwaren Krömer das Traditionshaus Spiel- und Schreibwaren Beginen von Familie Meindl übernommen. © Spielwaren Krömer

 
Alle Bilder anzeigen

Am 1. April hat Spielwaren Krömer das Traditionshaus Spiel- und Schreibwaren Beginen von der Familie Meindl in Buchloe übernommen. Auf ca. 400 m² wird es hier auch in Zukunft die Sortimente Spielwaren, Schreibwaren, Zeitschriften und Lotto geben. Das komplette Personal wurde von Spielwaren Krömer übernommen und mit neuen Kräften ergänzt.

Fünf Tage später, am 6. April, eröffnete Spielwaren Krömer die Filiale in der Starnberger Hauptstraße. In dieser Immobilie wurde ebenfalls seit vielen Jahrzehnten Spielwaren angeboten, allerdings wurde auch genauso lange nichts in die Immobilie gesteckt. Das Ladengeschäft wurde nahezu entkernt und grundsaniert, so dass nun ein richtig heller und freundlicher Verkaufsraum auf zwei Etagen entstanden ist. Auf den knapp 250 m² wird das komplette Spielwaren-Sortiment angeboten.

Weitere Filiale in München-Allach

Am 6. Juni entsteht im Münchner Stadtteil Allach das neue Einkaufszentrum EVER.S. Spielwaren Krömer wird hier auf 200 m² von Beginn an mit dabei sein. Aktuell laufen noch die letzten Arbeiten auf der Mega-Baustelle.