Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

14.09.15 – EK Home/Passion Star

EK feiert 90. Geburtstag

1925 gründete sich die Unternehmerplattform EK/Servicegroup. 90 Jahre später stand dieses Ereignis nun erneut im Fokus der Trend- und Eventmesse EK Home.

EK Kongress 2015

Bei der „Passion Night“ wurden die Gewinner des „Passion Star“ gekürt.

 
150911_ek_servicegroup_069_tfs

Auf der EK Home drehte sich alles um den Ausbau der Wettbewerbsposition der über 4000 Handelspartner.

 

Am Abend vor der EK Home, die vom 11. bis zum 13. September in Bielefeld stattfand, wurde erneut der „Passion Star“ für besonderes Engagement vergeben. Die diesjährigen Gewinner-Unternehmen lauten:

  • Erkmann, Ascheberg, in der Kategorie „Leidenschaft für und mit Multichannel“
  • Homann schenken-kochen-wohnen, Dülmen, in der Kategorie „Leidenschaft durch Authentizität“
  • Santel, Fürstenau-Schwagstorf, in der Kategorie „Leidenschaft mit System“
  • Löffler, Menke & Koch, Eutin, in der Kategorie „Leidenschaft durch Kontinuität“
  • Spiele Max, Berlin, in der Kategorie „Leidenschaft durch Kundenbetreuung“ (Publikumspreis)

Zum „Passion Star“

Mit diesem Preis zeichnet die EK/Servicegroup Unternehmer aus, die ihre Kunden im harten Wettbewerb mit besonderen Leistungen überzeugen. Bereits im Juli wurden die zahlreichen Bewerbungen von einer sechsköpfigen Jury aus Wissenschaft, Handel, Wirtschaft und Medien auf Herz und Nieren geprüft. 30 von ihnen kamen in die engere Wahl. Bewertet wurden Aspekte wie Qualität, Glaubwürdigkeit und Unternehmenskultur.

Das Beste auf vier Bereichen

Traditionell liegen die Schwerpunkte der EK Home in den Geschäftsfeldern Living, Comfort und Fashion. Doch auch für Family-Händler lohnte sich der Besuch, u. a. wegen der Spielwarenausstellung der Vedes im eigenen 3000 m² großen Showroom. In der Fashion-Zone konnte vor allem beobachtet werden, wie weit die Zusammenarbeit zwischen EK und Euretco bereits fortgeschritten ist. Seit vergangenem Frühjahr hält die EK die Anteilsmehrheit an der niederländischen Verbundgruppe mit rund 2000 Handelspartnern. Einige davon wollten sich von der Leistungsvielfalt der Bielefelder selbst überzeugen und konnten auf der Messe z. B. die ertragsstarken Eigenmarken der EK ordern. Die Fashion-Marken der Euretco zählen im Gegenzug nun auch zum EK-Portfolio.

Das Living-Thema wurde auf der EK Home neu inszeniert, indem man das Lagerprogramm in Themenwelten wie Geschenke, Küche, Tisch, Saison und Haushalt präsentierte. Auf diese Weise sollte die Konvergenz der Living-Fachgruppe und der Systemfläche sichtbarer gemacht werden. Auch für die Comfort-Händler wurde die Messe zum Treffpunkt, wo die Industriepartner nicht nur viele Highlights der IFA präsentierten. Darüber hinaus stellte das EK-Team das neue Electroplus POS-Modul für Küchenmaschinen und Kaffeevollautomaten vor.