Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

03.08.14 – EK/Servicegroup / ARS

Kooperation gestartet

112aa0814sp.jpg

Sehen positive Synergie-Effekte durch die Kooperation: ARS-Vorstandsvorsitzender Franz Josef Fries (links) und Einkaufs- und Vertriebsvorstand der EK Bernd Horenkamp.

 

Die Mehrbranchenverbundgruppe EK/Servicegroup, mit Sitz in Bielefeld, und der ARS (Arbeitskreis Richtiges Spielzeug) aus Fürth haben eine weitreichende Kooperation beschlossen. Infolgedessen können die rund 100 ARS-Mitglieder ab sofort auf alle Waren- und Vermarktungskonzepte der EK – mit eingeschlossen sind hier auch Zentralregulierung und Lagersortiment – zugreifen. Die Ostwestfalen bieten mit den Cross-Selling-Konzepten in Babyartikel, Schulschreibwaren, Kinderbücher, Baby- und Kindermode, Kinderschmuck und -uhren sowie ausgewählte Living-Artikel viele Möglichkeiten für intelligente Sortimentsverbindungen über Spielwaren hinaus, die für jede Menge Einkaufsspaß am PoS sorgen.

Beide Seiten sehen der Zusammenarbeit optimistisch entgegen. «Wir freuen uns über die neue Kooperation», so der EK-Einkaufs- und Vertriebsvorstand Bernd Horenkamp und fügt hinzu: «Wir werden die Stärken zweier erfolgreicher Unternehmen sinnvoll zusammenführen.» Auch Franz Josef Fries, Vorstandsvorsitzender des ARS, glaubt an positive Synergie-Effekte: «Für unsere Mitglieder ist diese neue Kooperation der richtige Schritt zur richtigen Zeit. Besonders die Leistungen der EK in den Bereichen Logistik und Marketing sind für den ARS die willkommene Ergänzung, um unsere Fachgeschäfte nach heutigen Standards professionell zu führen.»

http://www.arseg.de/