Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

11.08.15

Vorlesen stärkt Zusammenhalt

Vor dem Hintergrund sich ändernder Familienstrukturen hat das Vorlesen nach wie vor eine große Bedeutung für die Kommunikation zwischen Kindern und Eltern.

Vorlesen

In vielen Familien ist das Vorlesen ein fester Bestandteil und ein wichtiges Ritual.

 

Das geht aus der aktuellen Vorlesestudie hervor. Demnach gaben 67 % der befragten Eltern mit Kindern zwischen zwei und acht Jahren an, dass das Vorlesen über die Geschichten hinaus weitere Gespräche anstößt. Dabei geht es in erster Linie um Themen, die den Nachwuchs beschäftigen (32 %). Des Weiteren kommen so auch einschneidende Themen wie Umzug, Trennung, Einschulung oder Familienzuwachs zur Sprache. 41 % der Eltern setzen Bücher gezielt ein, um ihren Kindern beim Verarbeiten schwieriger Situationen zu helfen.

Dennoch ist das Vorlesen in vielen Familien noch kein fester Bestandteil des Alltags. 31 % der Befragten lesen ihren Kids selten oder gar nicht vor. Damit verzichten sie auf einen zentralen Impuls, der die Familien über die Bindung zwischen Eltern und Kindern stärkt.

Beide Seiten profitieren

Vom Vorlesen haben alle Beteiligten einen Nutzen. 76 % der Erwachsenen genießen nach eigener Aussage die gemeinsame Zeit. Und auch die Kinder bestehen auf diese Aktion. So fordern 70 % das Vorlesen von ihren Eltern aktiv ein. Um Ihnen einen Überblick über die Neuheiten aus dem Bereich Kinderbücher zu bieten, haben wir ein großes Special für Sie. Los geht es mit Innovationen für die Jüngsten.

Hier geht es zu Neuheiten aus dem Kreativ-Bereich.