Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

13.08.15 – Kinderbuch-Special

Für Erstleser

Das erste Buch lesen – für Kinder ein besonderes Erlebnis. Wir stellen Bücher vor, die auf die Bedürfnisse von Leseanfängern zugeschnitten sind.

Loewe_Erstleser

Farbige Markierungen einzelner Silben erleichtern Kindern das Lesen.

 
Carlsen

„Meine liebsten Geschichten zum Lesenlernen“ eignet sich für Kinder ab fünf Jahren.

 
Alle Bilder anzeigen

Schritt für Schritt zum Profi

„Lesenlernen leicht gemacht“ lautet das Motto beim Titel „Leselöwen – Das Original: Die schönsten Silbengeschichten für Mädchen zum Lesenlernen“ aus dem Loewe Verlag. Kurze einfache Sätze in großer Fibelschrift unterstützen den Nachwuchs ab sechs Jahren beim Lesen. Zu einem schnellen Erfolg führen auch die farbigen Markierungen der Silben. Bunte Bilder tragen zusätzlich zum Textverständnis bei.

Lesenlernen leicht gemacht

Das Erstlesebuch „Heidi – Meine liebsten Geschichten zum Lesenlernen“ von Carlsen beinhaltet drei Geschichten in großer Fibelschrift zur Titelfigur der gleichnamigen CGI-Fernsehserie. Das Besondere: diese sind in zwei Lesestufen geschrieben. Zu jeder Story gibt es ergänzende Fragen, die das Textverständnis prüfen.

Altersgerechte Pferdekunde

„Mein erstes Pferdebuch“ vom Kosmos Verlag eignet sich in erster Linie für junge Leseanfänger. Kindgerecht und verständlich zeigen über 500 Illustrationen alles, was Pferdenärrinnen wissen wollen. Weiterer Clou: Zudem ist ein Pferderassen-Lexikon enthalten, das den Nachwuchs ideal auf die erste Reitstunde vorbereitet.

Lesen macht Spaß

Einen „ungeheuerlich“ leichten Lesespaß verspricht Ravensburger mit seiner neuen Reihe „Einfach ungeheuerlich!“. Beim Titel „Rotzschleimtorte für alle!“ erzählen Autor Jochen Till und Illustrator Zapf in witzigen Zeichnungen und pointierten Texten u. a. über Wunderliches aus der Menschenwelt. Immer mit dabei: Hauptfigur Freddie. Dieser sieht bis auf seine Ungeheuer-Füße wie ein ganz normaler Mensch aus.