Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

25.06.18 – POPAI

Gold für Simba Dickie Group

Seit mehr als fünf Jahrzehnten zeichnet der Verband POPAI, Point of Purchase Advertising International, herausragende POS-Aktivitäten aus. Zu den Gewinnern gehört auch die Simba Dickie Group.

 

 

POPAI-Award-Verleihung.jpg

Nahmen die Auszeichnung freudig entgegen: Susanne Krüger und Markus Weißgerber. © POPAI/Simba Dickie Group

 
Fireman-Sam-Display.jpg

Ob das Großdisplay in Form eines Feuerwehrautos für Aktionen oder kleinere POS Materialien wie Faltpylone und Header – die Simba Dickie Group findet für jeden Einsatzort das passende Konzept. © Simba Dickie Group

 
Alle Bilder anzeigen

Insgesamt wurden in der DACH-Region Sieger in 15 Kategorien gekürt. In der Rubrik „Reisen, Freizeit und Automobil, Sport und Spiele“ landete die Simba Dickie Group mit dem Verkaufsdisplay in Form eines „Fireman Sam“-Löschzugs auf dem Siegertreppchen. Die begehrte Trophäe haben nun Susanne Krüger, Manager Trade Fair & Trade Marketing der Simba Dickie Group und Markus Weißgerber, Director POS Innovation des Displayspezialisten STI Group, in Empfang genommen. 

Kriterien, die die Jury zur Beurteilung heranzog, waren die starke Fernwirkung des Displays, die vielen liebevollen Details und die Tatsache, dass viele Produkte auf kleiner Fläche platziert wurden.

„Emotional und kreativ“, so Susanne Krüger, „sollten Shopkonzepte heute konzipiert sein, um Erfolg zu haben. Die emotionale Ansprache an die Kunden wird immer wichtiger, um das Einkaufen zum Familienerlebnis zu machen. Für unsere bekannten und bei Kindern sehr beliebten Feuerwehrmann Sam-Produkte entstehen laufend neue Werbemittel, die den Point of Sale mit Mehrwert aufladen.“