Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

17.05.17 – Undercover

Prüfsiegel für Scooli Schulranzen

Die Interessengemeinschaft der Rückenschullehrer/-innen e. V. (IGR) hat zwei Scooli-Modelle mit dem Prüfsiegel „Ergonomisches Produkt“ ausgezeichnet.

Scooli-Twixter-UP-Undercover.jpg

Die vierstufige Rückenlängenanpassung des „Twixter UP“ passt das Rückenbett des Rucksacks an die Größe des Kindes an. © Undercover

 
Pruefsiegel-Ergonomisches.jpg

Nach dem Motto „Wir stärken Ihren Rücken“ arbeitet die IGR. © IGR

 
Alle Bilder anzeigen

Sowohl der „Campus UP Schulranzen“ als auch der „Twixter UP Schulrucksack“ haben die IGR überzeugt. Seit 1998 vergibt der bundesweit tätige Verein das Prüfsiegel „Ergonomisches Produkt“ mit dem Ziel, Endverbrauchern eine Orientierungshilfe für Produkte zu geben, die den Rücken gesund halten. Mitglieder der IGR sind Physiotherapeuten, Sportlehrer, Mediziner sowie weitere Organisationen zum Thema Rückengesundheit.

Neben technischen Tests, die sich an den Vorgaben der gültigen Normen DIN 33 419/EN ISO 15537 orientieren und den Anpassungsgrad der Schulranzen an die Eigenschaften des Kinderrückens prüfen, wurden die Modelle auch einem realitätsnahen Praxistest unterzogen. Dabei erfolgte die Bewertung der Experten durch die Beobachtung an Probanden.

Für die Gesundheit

„Wir freuen uns über die Auszeichnung unserer Scooli Schulranzen mit dem Prüfsiegel ‚Ergonomisches Produkt‘. Es ist für uns eine Bestätigung der ständigen Weiterentwicklung unseres Ergonomie-Konzepts“, so Michael Fortdran, Geschäftsführer der Undercover GmbH.

Zu diesem Konzept gehören ein spezielles Polster im Lendenwirbelbereich zur Vermeidung eines Hohlkreuzes und eine ergonomische, atmungsaktive Rückenpolsterung. Diese passt sich an die unterschiedlichen Kinderrücken an. Entlastung für den Rücken liefern zudem der Brust- und der Hüftgurt, durch die das Gewicht gleichmäßig verteilt wird.