Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

02.01.17 – Ökotest-Urteil

Stellungnahme von Stadlbauer

Andreas Stadlbauer, Geschäftsführer der Stadlbauer Unternehmensgruppe, kommentiert ebenfalls das Ökotesturteil.

stadlbauertdg20160128spwm1629.jpg

Andreas Stadlbauer, Geschäftsführer der Stadlbauer Unternehmensgruppe.

 

„Dem aufmerksamen Leser des Artikels wird nicht entgehen, dass Ökotest im letzten Absatz seiner Rubrik 'So haben wir getestet' selbst zugibt, sich bei den Testverfahren nicht an die gesetzlich vorgegebenen Rahmenbedingungen zu halten. Ökotest testet somit nach eigenen, willkürlichen Richtlinien.

Stadlbauer testet mit erheblichen Aufwand vor und während der Produktion alle seine Produkte nach den gesetzlich vorgeschriebenen Normen. Hierfür arbeiten wir mit den renommiertesten Prüfinstitutionen zusammen. Dies trifft auch für unser Schildkröt Sortiment (Made in China) zu.

Das Stadlbauer-Qualitätsteam in Salzburg als auch in Hong Kong arbeitet seit vielen Jahren höchst umsichtig mit diesem sensiblen Thema. Dass Stadlbauer im Bereich Produktsicherheit sehr gut arbeitet, beweist das sehr positive Image all unserer Marken wie z. B. Carrera.

Wir sehen es als Verpflichtung an unseren Marken, dass wir uns – so wie bisher – auch in Zukunft an alle internationalen, europäischen und nationalen Richtlinien und Produktvorschriften halten, die seitens der sehr umsichtigen Gesetzgebung vorgegeben werden. Unser Ziel ist es, unseren Partnern qualitativ hochwertige Produkte anzubieten, die einen gemeinsamen Erfolg sicherstellen.“