Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

13.02.14 – KV&H Verlag

Bunt wie die Welt

Der KV&H Verlag, mit Sitz in Unterhaching, erweitert sein abwechslungsreiches Sortiment um zahlreiche Neuheiten. Dabei kommen nicht nur erfahrene Puzzler, sondern auch Neueinsteiger auf ihre Kosten.

107aa0214sp.jpg

Ergänzen das abwechslungsreiche Heye Puzzle-Sortiment: «Tokidoki– Street Festival»,«Uglydoll Group Photo» und «Flora & Fauna – Rainforest».

 
107ab0214sp.jpg

Um die Produkte im Handel aufmerksamkeitsstark in Szene zu setzen, gibt es das «Dreieckspuzzle-Display».

 
Alle Bilder anzeigen

65 bedeutende Künstler sind momentan bei Heye Puzzle an Bord.

Kreativ und außergewöhnlich bieten die Produkte für jeden passionierten Tüftler – ob jung oder alt, erfahren oder Neueinsteiger – abwechslungsreiche Motive. Von 75 bis 6000 Teilen stehen ansprechende Naturaufnahmen sowie extravagante, junge Kunst, lustige oder schick gestylte Tiermotive, Fantasy oder Cartoon zur Auswahl.

Mit Simone Legno konnte Heye erneut einen gefragten jungen Künstler für das Puzzle-Programm gewinnen. Legno ist international unterwegs und seine Lifestyle-Marke Tokidoki kooperiert mit anderen Brands von Hello Kitty bis Karl Lagerfeld.

Die drei neuen Puzzles gibt es in zwei Ausführungen: «Tokidoki – All-Stars» besteht aus 500 Teilen und hat ein gelegtes Format von 50 x 35 cm. «Tokidoki – Cocktail Party» und «Tokidoki – Street Festival» besitzen jeweils 1000 Teile und ein Format von 50 x 70 cm.

Knallbunte Farben, kreisrunde Augen, ein breiter Strichmund. Dazu ein unproportionierter Körper mit abstehenden Armen und kurzen Beinen. Kaum zu glauben, dass diesen «hässlichen Puppen» ein Siegeszug um die Welt gelungen ist. Selbst Präsidenten-Tochter Sasha Obama hat sich schon als Fan der «Uglydolls» geoutet. Erfinder dieser Puppen sind der Amerikaner David Horvath und seine koreanische Frau Sun-Min Kim. Inzwischen gibt es ein umfangreiches Sortiment an «Uglydolls»-Puppen und Merchandising-Produkten. Und nun sind auch zwei Puzzles bei Heye erhältlich: «Uglydoll Group Photo» und «Uglydoll Uglytown».

Beide Artikel bestehen aus 100 Teilen und sind im gelegten Format 50 x 70 cm groß.

Tierische Begleiter

Im vergangenen Jahr ist der großformatige XL-Posterkalender «Ich zeig dir alles: Tiere» von Marion Wieczorek mit immerwährendem Zwei-Monats-Kalendarium bei Harenberg erschienen. In ihren wirklichkeitsgetreuen Zeichnungen fängt die Künstlerin den Ausdruck ein, der jedes Tier einzigartig macht, und zeigt dabei zugleich die große Artenvielfalt der vorgestellten Lebensräume. Drei der detailreichen Motive erscheinen als Puzzles bei Heye: «Flora & Fauna – Tropical Waters» mit 500 Teilen und «Flora & Fauna – Rainforest» sowie «Flora & Fauna – High Mountains» mit je 1000 Teilen.

Die im antiken Stil gestaltete Panorama-Weltkarte «Hemisphere Map» zeigt hingegen die Länder unserer Erde, wie sie sich heute geografisch und politisch darstellen. Die Größe dieses monumentalen Werks mit 6000 Teilen – gelegtes Format 235,6 x 83,1 cm – ist eine spannende und unterhaltsame Herausforderung für alle Puzzle- und Weltkartenfans.

Die Edition Weingarten bei Heye Puzzle steht schließlich für herausragende Fotokunst namhafter Fotografen.

Gleich vier neue Tiermotive ergänzen in diesem Jahr das Sortiment: «Pug» von der deutschen Fotografin und Illustratorin Doreen Zorn, «Tiger» von Edwin Giesbers, ein international ausgezeichneter niederländischer Naturfotograf, «Meerkats» von Pete Oxford, ein britischer Biologe und renommierter Wildlife-Fotograf sowie «Horse» von der preisgekrönten deutschen Pferdefotografin Christiane Slawik.

Alle Artikel bestehen aus 1000 Teilen und haben ein gelegtes Format von 20 x 20 cm. Zur optimalen Präsentation im Handel stellt Heye ein Tisch-Display zur Verfügung, gefüllt mit vier Motiven à fünf Stück. Neu für die effektive Warenpräsentation wird ein Dreieckspuzzle-Display erhältlich sein, das bis zu 27 Puzzles auf kleinster Fläche fasst und für Artikel mit 1000, 1500, 2000 oder auch 4000 Teilen geeignet ist.