Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.12.13

Haba:Wie im Märchen

Haba hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder auf all ihren Streifzügen zu begleiten – mit Spielsachen und Spielen, die fördern, fordern und viel Freude bereiten. Auch bei den neuen Produkten bleibt das Unternehmen aus Bad Rodach seiner Leitlinie treu.

103aa1213sp.jpg

Das «Türtheater» von Haba enthält eine praktische Einstecktasche für das Theaterprogramm.

 
103ab1213sp.jpg

Die verschiedenen «Handpuppen» ermöglichen den Jüngsten abwechslungsreiche Rollenspiele.

 
Alle Bilder anzeigen

«Vorhang auf!» lautet das Motto beim innovativen «Türtheater», mit dem die Jüngsten abwechslungsreiche Abenteuer mit diversen Märchenfiguren erleben dürfen. Das 170 x 78 cm große Produkt lässt sich laut Haba besonders leicht und schnell aufbauen. Hierzu muss man nur die Teleskopstange im Türrahmen fixieren. Besonderer Clou: Bevor sich der Vorhang für die jeweilige Vorstellung öffnet, können die Spielfiguren ihren Kopf durch das so genannte «Zauberloch» strecken und auf diese Weise das Publikum willkommen heißen.

Zum Nachspielen bekannter Märchen ergänzt der Hersteller sein Handpuppen-Sortiment um sechs weitere klassische, aus Polyester bestehende Handpuppen – neben einem Wolf, einem Rotkäppchen, dem Gestiefelten Kater, einem Prinzen und einem Räuber ist nun auch das Monster Mo erhältlich. Besondere Raffinesse bei Letztgenanntem ist, dass dieser beim Öffnen und Schließen des Mundes knisternde Geräusche erzeugt, was ein noch realitätsnäheres Rollenspiel ermöglicht. Natürlich können die Jungen und Mädchen mit den Figuren nicht nur bekannte Märchen zum Besten geben, sondern dürfen sich zudem auch eigene, fantasievolle Theaterstücke ausdenken. Erlaubt ist, was gefällt und Spaß macht.

Für jeden Geschmack

Mit dem Sammelspiel «Feuerdrachen» bringt Haba ebenfalls ein beliebtes Thema in die Kinderzimmer. Hierbei gilt es, mit taktischem Geschick und etwas Würfelglück seine Figuren um den Vulkan zu ziehen, um möglichst viele begehrte Drachenrubinen zu ergattern. Wer die meisten für sich erobert, geht als Sieger hervor und darf sich fortan «unbesiegbarer Drachenreiter» nennen. Dank leicht verständlicher Regeln eignet sich das Spiel bereits für Jungen und Mädchen ab fünf Jahren. Insgesamt können beim Sammelwettlauf um den Vulkan zwei bis vier Kinder mitwirken.

Für Spielspaß im Doppelpack sorgen darüber hinaus auch die «Puppen-Schwestern Lennja & Elin», die sich an Mädchen ab eineinhalb Jahren richten. Die unterschiedlich großen Produkte laden den Nachwuchs zu fantasiereichen Spielstunden ein. Während die 20 cm große Elin in ihrem Trägerkleid eine gute Figur macht, besitzt ihre ältere Schwester Lennja (rund 30 cm groß) zusätzlich zum Kleid noch Schuhe sowie ein Haarband.

Weitere Artikel zu: