01.07.13

Natürlich spielen und lernen

Gollnest& Kiesel bedient mit seinen fünf Marken unterschiedliche Zielgruppen und gilt als einer der bedeutendsten Holzspielzeughersteller Europas. Wir stellen im Folgenden die Neuheiten von Goki vor.

113aa0713sp.jpg

Mit dem «Ziehtier Schaf Suse» von Goki macht das Spielen nicht nur Spaß, sondern ist auch sicher.

 
113ab0713sp.jpg

Erste Schritte leicht gemacht: Das «Schiebetier Drache Jakomo» unterstützt Kinder beim Laufen lernen.

 
Alle Bilder anzeigen

Alle Produkte des in Güster ansässigen Unternehmens haben einen hohen Spielwert. So auch das farbenfroh gestaltete «Ziehtier Schaf Suse» (17,5 x 14,5 cm) von Goki, das sich an Jungen und Mädchen ab einem Jahr richtet. Dessen Ohren sind gemäß EN71-Sicherheitsnorm für Spielzeug mit elastischem Sicherheitsband aus deutscher Produktion befestigt. Die somit entstehende Elastizität verhindert eine mögliche Bruchgefahr der Ohren. Die Ziehschnur birgt dem Hersteller zufolge keine Strangulationsgefahr, da sie keine Knoten enthält.

Ebenfalls aus naturbelassenem Holz verarbeitet ist der «Drache Jakomo». Das 20 cm große Schiebetier schlägt mit seinen Flügeln und unterstützt den Nachwuchs beim Laufen lernen. Er ist damit der ideale Begleiter, wenn es immer schneller vorwärts gehen soll.

Junge Mädchen kommen hingegen mit dem «Puppen-Bauwagen mit Zubehör» auf ihre Kosten. Diese 34,5 x 28,5 x 28,5 cm große, aus 23 Teilen bestehende, Kinder-Abenteuerwelt im romantisch-alternativen Bauwagen ist vollständig eingerichtet, und enthält damit alles, was Puppen zum Wohnen, Schlafen, Spielen und Wohlfühlen benötigen. Beim Spielen sind der Fantasie der Jüngsten keine Grenzen gesetzt.


Nachhaltigkeit im Fokus

Bei all seinen Produkten des abwechslungsreichen Sortiments achtet der Hersteller eigenen Angaben zufolge auf Nachhaltigkeit. Damit die Transportwege kurz bleiben, geschieht die Holzgewinnung in unmittelbarer Nähe zum Produktionsstandort. Wie das Unternehmen weiter betont, wird das Holz keiner zusätzlichen, umweltschädigenden Behandlung ausgesetzt. Auch bei der neuen Reihe «goki-nature» wird dem Verbraucherwunsch nach unbehandeltem Holzspielzeug Rechnung getragen. 200 Bauklötze aus unbehandeltem Buchenholz bilden einen außergewöhnlichen Baukasten dieser neuen Serie. Es ist erstaunlich, wie viele gänzlich unterschiedliche Bauwerke aus den Steinen entstehen können, die alle dasselbe Maß haben. Die 200 «goki-nature» Bausteine sind in der Kategorie «Für Künstler und Baumeister» nominiert. Sie fördern die Kreativität und Fantasie der Kinder gerade durch die stark reduzierte Formgebung und den vollständigen Verzicht auf Farben.