Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

09.07.19 – Offizielles Spiel zum Kinofilm

Schmidt Spiele: „Benjamin Blümchen – Das Spiel zum Film“

Am 1. August feiert der Elefant Benjamin Blümchen zusammen mit seinen Begleitern Premiere auf der Kinoleinwand – und passend dazu präsentiert Schmidt Spiele das offizielle Spiel zum Movie.

Schmidt-Spiele-Benjamin.jpg

Jungen und Mädchen ab drei Jahren erleben damit spielerisch die Abenteuer von Benjamin und seinen Freunden. © Schmidt Spiele

 

Axel Kaldenhoven, Geschäftsführer Schmidt Spiele, glaubt an den Erfolg des Spiels: „Wir freuen uns, dass dem tierischen Helden Benjamin Blümchen nun auch ein Kinofilm, insbesondere mit solch Star-Besetzung, gewidmet wird. Die spannende Geschichte, die auf der Leinwand erzählt wird, haben wir in ein kooperatives Spiel übersetzt. Hier steigt Klein und Groß aktiv in das Abenteuer ein und übernimmt gemeinsam spielerisch die Rolle der Helden Benjamin und Otto. Das Spiel zum Film verlängert den Kinogenuss damit auf kommunikative Weise.“ Bereits mit Spielen zu den beliebten „Bibi & Tina“-Kinofilmen sowie rund um die Kinderheldin „Bibi Blocksberg“ feierte Schmidt Spiele bereits großen Erfolg.

In Anlehnung an die Geschichte aus dem Kinofilm geht es bei „Benjamin Blümchen – Das Spiel zum Film“ um eine Mission, die von allen Spielern gemeinsam erfüllt werden muss: Unternehmerin Zora Zack (im Film gespielt von Heike Makatsch) gibt vor, den Zoo modernisieren zu wollen, verfolgt jedoch heimlich andere Ziele. Benjamin Blümchen und Otto, der seine Ferien im Neustädter Zoo verbringt, konnten Beweise für die wahren Pläne auf einer Kamera festhalten. Doch diese wurde von Alfred Affe stibitzt, der sich nun im Zoo versteckt. Zwei bis vier Spieler suchen mit Benjamin und Otto nach Alfred Affe. Schaffen sie es, bevor Zora Zack ans Ziel gelangt, haben sie gemeinschaftlich gewonnen.