Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

06.04.17 – DIY für Kinder

Selbstgemacht mit Coppenrath

„Mach was draus! 2“ bringt jede Menge kreative Ideen zu Familien – ganz schnell ist aus Resten Schönes und Nützliches gebastelt.

Coppenrath-Mach-was-draus.jpg
 
Coppenrath-Mach-was-draus.jpg

Mittelschwer zu machen und auf jeden Fall harmlos: die fleischfressende Pflanze.

 
Alle Bilder anzeigen

Kronkorken, Wäscheklammern, Blechdosen und Eisstiele – dieser (salopp gesagt) „Müll“ sollte unbedingt gesammelt werden, denn daraus lässt sich einiges machen: Über 60 ausgefallene, geniale und vor allem nachhaltige Ideen hat Katja Enseling für ihr Buch „Mach was draus 2“ aus der Coppenrath-Reihe „100 % selbst gemacht“ zusammengetragen. Aus Materialien, die man in jedem Haushalt findet, entstehen schmucke Magnetblumen, famose Kicker, farbenfrohe Blumenwächter oder auch ein galaktisches Murmel-Labyrinth.

Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit zahlreichen Fotos von Ruth Niehoff begleiten alle Bastelbegeisterten ab acht Jahren auf ihrem Weg zu Schönem, Nützlichem und Unterhaltsamem; Scheren-Symbole in den oberen Ecken zeigen den jeweiligen Schwierigkeitsgrad. Ganz hinten gibt's zudem eine Doppelseite mit den passenden Vorlagen. Übrigens: Das Buch, das Nachhaltigkeit und „Do it yourself“ derart ansprechend und gelungen vereint, ist natürlich aus recyclebarem FSC-Papier hergestellt!