Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

23.05.19 – Test der Redaktion

„My Fairy Garden“-Sets von Tomy

Seit 2018 ist Tomy bereits Lizenznehmer für die Marke „My Fairy Garden“. Redakteurin Kerstin Barthel hat zwei neue Sets getestet.

My-Fairy-Garden-Einhorngarten.jpg

Nachdem der Garten angelegt und das Gras gesät war, hieß es abwarten. © Meisenbach

 
My-Fairy-Garden-Einhorn-Feen.jpg

den „Magischen Einhorn Garten“ sowie den „Magischen Feen Küchen Garten“ präsentieren wir diesmal im Test der Redaktion. © Meisenbach

 
Alle Bilder anzeigen

Nach dem erfolgreichen Launch der Marke „My Fairy Garden“ dürfen sich Handel und Konsumenten in diesem Jahr auf neue magische Pflanz- und Spielsets freuen. Redakteurin Kerstin Barthel hat den „Magischen Einhorn Garten“ sowie den „Magischen Feen Küchen Garten“ unter die Lupe genommen.

„Die beiden Sets umfassen neben einer Pflanzschale, einer Feen-Figur und Samen auch reichlich Accessoires wie bunten Deko-Kies, ein Fläschchen Feen-Staub und magische Feen-Blumen, sodass binnen weniger Minuten ein magischer Garten entsteht. Sind alle Zubehörartikel wie u. a. der Wunschbrunnen oder der Lattenzaun zusammengebaut, kann es ans Gärtnern gehen. Hierzu benötigt man etwas Blumen- bzw. Komposterde, die nicht im Lieferumfang enthalten ist. Je nach Temperatur braucht das Gras bzw. die Erbsensamen etwa ein bis zwei Wochen zum Wachsen.

Mit den ‚My Fairy Garden‘-Spielsets kann der Nachwuchs spielerisch die magische Welt der Natur entdecken. Mithilfe einer altersgerechten Anleitung und dem umfangreichen Material gestalten Kinder ab vier Jahren ihren eigenen kleinen Garten. Während sie den Wachstumsprozess beobachten, lernen sie zudem zugleich, dass man die angesäten Kräuter bzw. das Gras regelmäßig gießen und pflegen muss – wie auch in der Natur. Weiterer Clou: Alle ‚My Fairy Garden‘-Sets lassen sich durch eigene kreative Upcycling-Ideen individuell erweitern.“