Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

28.08.19

Mit Magellan zum Lernerfolg

Spielerisch lernen – unter diesem Motto stehen auch die Neuheiten aus dem Magellan Verlag.

Magellan-Such-Wimmelbuch.jpg

Auf jeder Doppelseite dieses Wimmelbuchs tanzt ein Tier aus der Reihe – dieses gilt es zu finden. © Magellan

 
Magellan-Quartett.jpg

Die beiden Kartenspiele Mau Mau ... © Magellan

 
Alle Bilder anzeigen

Dazu gehört u. a. „Mein Maxi-Memo – Was gehört zusammen? Meine Sachen“. Bei diesem Spieleklassiker mit Memory-Karten im XL-Format wird von Kindern ab drei Jahren ein gutes Gedächtnis und Kombinationsgabe gefordert. Denn es gilt, zusammengehörige Paare wie „Zahnbürste“ und „Zahnpasta“ oder „Feuerwehrfrau“ und „Löschschlauch“ unter den verdeckten Karten zuzuordnen und später wiederzufinden.

Für reichlich Spielspaß sorgen zudem die Klassiker „Quartett – Tierkinder“ und „Mau-Mau“. Beide eignen sich bereits für Jungen und Mädchen ab fünf Jahren. Die jeweils 32 Karten sind kindgerecht illustriert.

Vom Suchen und Finden

Tierisch geht es auch bei dem Pappbilderbuch „Löwe, Hase, Schwein – ein Tier passt nicht rein! Mein Such-Wimmelbuch“ zu. Denn auf jeder Doppelseite gibt es etwas anderes Spannendes zu entdecken – z. B. die schnellsten Tiere oder solche, die unter Wasser leben. Kinder ab drei Jahren müssen stets herausfinden, welches Lebewesen nicht zu den anderen passt.