Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

09.04.18 – Kids License Monitor

Diese Lizenzen sind gefragt

Die Top-Lizenzen im Markt sind entweder klassische Unisexthemen oder sie sprechen in erster Linie Jungs an. Ein reines Mädchenthema hat es deutlich schwerer.

Minions.jpg

Die „Minions“ sind nach wie vor bei Jungen und Mädchen gleichermaßen beliebt. © Pixabay

 

Das zeigen die neuesten Ergebnisse des in Deutschland, Frankreich und UK bei Kindern im Alter von vier bis zwölf Jahren durchgeführten Kids License Monitors von iconkids & youth. Unter den Top 10 Hype-Themen des letzten halben Jahres finden sich mit „Minions“, „Tom & Jerry“, „Mickey Mouse“ und „King Julien“ klassische Unisexlizenzen.

Weiterhin in der Top 10 sind vier actionlastige Jungsthemen: „Lego Ninjago“, „Spider-Man“, „Star Wars“ und „Dragons“ – aber nur eine primär auf Mädchen abzielende Lizenz: „Frozen“. Dies liegt vor allem an der Offenheit der Mädchen und der Engstirnigkeit der Jungs. Es gibt bei Jungsthemen häufig einen nicht zu verachtenden Anteil an Mädchen, die sich auch angesprochen fühlen und sich dazu bekennen.

Zur Studie

Für den Kids License Monitor wurden insgesamt 1.275 Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren in Deutschland, Frankreich und UK befragt. Untersucht wurden neben dem Hype-Faktor z.B. Bekanntheit, Appeal und Besitz von 71 Lizenzthemen aus Bereichen wie TV, Spielwaren, Kino, Bücher, Musik oder Apps.