Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.03.14 – Duo Schreib & Spiel

Unterstützung für den Fachhandel

Duo Schreib & Spiel kann mit einer deutlichen Umsatzsteigerung von über 5% zum Vorjahr ein außerordentlich erfolgreiches Geschäftsjahr 2013 vermelden – und steigerte sich somit deutlich entgegen dem Markt.

Die Berliner Kooperation vereinte zum Jahresende (2013) 447 Fachgeschäfte mit einem zentralregulierten Verkaufsumsatz von 226 Mio. EUR.

Die Entwicklung des Geschäftsjahres war von einem Auf und Ab der monatlichen Umsätze gekennzeichnet. Durch den vorhandenen Branchenmix und dem daraus resultierenden Saisongeschäft, konnte im Jahresabschluss ein überdurchschnittliches Ergebnis erwirtschaftet werden.

Einen weiteren großen Erfolg erzielte die Duo-Zentrale im vergangenen Jahr mit ihrer Online-Plattform. Diese hat mit außergewöhnlichen Umsatzsteigerungen und der Auszeichnung durch das Deutsche Institut für Service-Qualität als sicherster Online-Spielzeugshop zum positiven Ergebnis der Berliner beigetragen.

Als mittelständischer Verband bietet man seinen angeschlossenen Fachhändlern eine professionelle und erfolgreiche Alternative, als Fachgeschäft, in den Online-Handel einzusteigen.

«Wir machen den Fachhandel onlinefähig», so der Geschäftsführer Vertrieb und Marketing Thorsten Paedelt. «Moderne Fachgeschäfte sind auf Multichannel-Lösungen angewiesen, um ihre Unternehmen zukunftsfähig auszurichten. Unsere Fachhändler werden in der Duo-Zentrale individuell geschult.»

Per 31.12.2013 vereint Duo Schreib & Spiel 74 Gesellschafter – und damit fünf mehr als im Vorjahr – mit über 100 Anschlusshäusern, auf dem verbandseigenen Fachhandelsmarktplatz. 16 sind überwiegend aus Altersgründen im selben Zeitraum aus dem Verband ausgeschieden.

Für das aktuelle Geschäftsjahr plant die Zentrale eine Umsatzentwicklung von 5% mit 460 Fachgeschäften.

Weitere Artikel zu: