Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

30.11.17 – Umfirmierung

Aus KV&H wird Athesia Kalenderverlag

Ab dem 1. Dezember ändert der KV&H seinen Namen in den Athesia Kalenderverlag um. Die Markennamen Harenberg, Heye und Weingarten bleiben unverändert.

Logo-Athesia-Kalenderverlag.jpg

Aus der KV&H GmbH wird ab dem 1. Dezember 2017 die Athesia Kalenderverlag GmbH. © Athesia Kalenderverlag

 

Durch den Zusammenschluss der traditionsreichen Marken Harenberg, Heye und Weingarten entstand im Jahr 2010 der KV&H Verlag, der dadurch zum größten Kalenderverlag im deutschsprachigen Handel wurde. Seit 2015 befindet sich der Verlag im Eigentum der Südtiroler Mediengruppe Athesia, die Geschäftsbeziehungen zwischen KV&H und Athesia sind über 30 Jahre alt. Warum man sich nun für eine Umfirmierung entschieden hat, erklären KV&H-Geschäftsführer Jürgen Horbach und Dr. Michl Ebner, Direktor der Athesia: 
   
„Es lag nahe, den leichter zu merkenden und phonetisch viel eleganteren Namen „Athesia“ in der Dachmarke zu verwenden und gleichzeitig damit die Zugehörigkeit zur Athesia-Gruppe zu dokumentieren. Harenberg, Heye und Weingarten bleiben dabei unverändert als Handelsmarken bestehen. Vor allem ihnen gilt nach wie vor unsere besondere Aufmerksamkeit, die Qualität unserer drei Programme steht im Mittelpunkt“, so Geschäftsführer Jürgen Horbach. Und Dr. Michl Ebner, Direktor der Athesia Unternehmensgruppe in Bozen, ergänzt: „Außerdem bekunden wir damit, dass wir als Familienunternehmen hier eine langfristig angelegte, verlegerische Ergänzung unseres Firmenportfolios eingegangen sind.“