Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

09.04.18 – Personalie

Epoch Traumwiesen: Wechsel an der Spitze

Koji Otsuka, Geschäftsführer von Epoch Traumwiesen, zieht sich aus dem operativen Geschäft zurück. Ein erfahrerner Nachfolger ist bereits gefunden.

Willi-Schiffner-Epoch.jpg

Verantwortet künftig die Geschicke von Epoch Traumwiesen: Willi Schiffner. © Epoch Traumwiesen

 

Ein Mann aus dem Vertrieb, der über strategischen Weitblick, Know-how und Erfahrung in der Spielwarenbranche verfügt, folgt auf Koji Otsuka: Willi Schiffner ist seit Anfang April 2018 der neue Geschäftsführer von Epoch Traumwiesen. Er war in den letzten elf Jahren in verschiedenen Führungspositionen für Hasbro tätig, zuletzt arbeitete er seit Anfang 2016 als Vertriebsleiter für Deutschland und Österreich. In seiner neuen Position berichtet er direkt an Michihiro Maeda, Präsident und CEO der Epoch Co., Ltd., Japan.

„Unsere wichtigste Aufgabe bleibt der Ausbau unserer beiden Kernmarken ,Sylvanian Families' und ,Aquabeads'. Epoch besitzt darüber hinaus ein umfangreiches Produkt- und Markenportfolio, das wir sukzessive in unsere Märkte einführen werden. Dabei ist der langfristige Markenaufbau zusammen mit unseren Handelspartner das vorrangige Ziel“, erklärt Willi Schiffner.

Koji Otsuka hatte die Geschäftsführung von Epoch Traumwiesen 2017 übernommen – aus gesundheitlichen Gründen verlässt er den Standort Deutschland nun. Er unterstützt das Unternehmen künftig wieder aus der Zentrale in Japan.