Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

28.09.15 – Junge innovative Unternehmen

Anmeldeschluss steht kurz bevor

Auf der kommenden Spielwarenmesse wird es in der Halle 3A erneut einen Gemeinschaftsstand der jungen innovativen Unternehmen geben. Am 30. September endet die Anmeldefrist.

Spielwarenmesse_Logo

Frische Ideen und engagierte Unternehmer – das erwartet den Besucher am Gemeinschaftsstand der jungen innovativen Unternehmen.

 

Der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderte Stand gibt Start-Ups aus der Spielwarenbranche die Möglichkeit, sich und ihre Produkte zu besonders günstigen Konditionen zu zeigen. Damit die Messe-Projektbeteiligung von Anfang an gelingt, stellt die Spielwarenmesse eG ein Rundum-Sorglos-Paket zur Verfügung. Dieses beinhaltet u. a. eine Ausstellerberatung durch die AUMA, die der Verband Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft gemeinsam mit der Spielwarenmesse realisiert.

Insbesondere bei Händlern erweist sich der Gemeinschaftsstand als echter Anziehungsmagnet, wie Alexander Bochert, Geschäftsführer von rewoodo GmbH, im vergangenen Jahr hautnah erlebt hat: „Wir hatten viele Besucher an unseren Ständen, überwiegend internationale Händler, die gezielt nach neuen und einzigartigen Produkten suchten, um einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen.“

Details zum Angebot und Informationen zur Anmeldung sowie zu den Förderbedingungen gibt es hier.

Weitere Artikel zu: