Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

06.07.15 – Die Entscheidung ist gefallen

„Colt Express“ ist „Spiel des Jahres“

Soeben wurde in Berlin der Gewinner der Auszeichnung „Spiel des Jahres“ bekanntgegeben.

ColtExpress

„Colt Express“, erschienen beim Ludonaute Verlag, wurde 2015 zum „Spiel des Jahres“ gekürt.

 

Am meisten überzeugen konnte die Jury „Colt Express“ von Christophe Raimbault (Ludonaute/Vertrieb: Asmodee). Die Jury bezeichnete das Spiel als überaus gelungene Westernparodie. Fast schon in Slapstick-Manier verlieren die Banditen die sicher geglaubte Beute in Schlägereien oder sie ballern einfach ins Nichts. Wer gerade noch darüber feixt, anderen Gaunern die Absichten vermasselt zu haben, tappt schon bald selbst in einen Hinterhalt. Diese Mischung aus Planung und Chaos habe Charme und viel Witz. Lok und Waggons als dreidimensionaler Spielplan verwandeln „Colt Express“ zudem in einen echten Hingucker.

Ebenfalls nominiert waren „Machi Koro“ vom Kosmos Verlag und „The Game“ vom Nürnberger Spielkarten-Verlag. Ausführliche Infos zu allen drei Spielen finden Sie hier.