Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

06.07.15 – Der Gewinner steht fest

„Broom Service“ ist „Kennerspiel des Jahres“

Heute Vormittag wurde zum 5. Mal in der Geschichte auch der Kritikerpreis „Kennerspiel des Jahres“ verliehen.

401aa0515sp.jpg

„Broom Service” von Ravensburger konnte sich als „Kennerspiel des Jahres 2015“ durchsetzen.

 

Dabei konnte sich „Broom Service“ von Andreas Pelikan und Alexander Pfister (Alea/Ravensburger) gegen die starke Konkurrenz durchsetzen.

Zur Begründung der Jury:

Bei diesem Spiel ziehe sich die Frage „Mutig oder feige sein?“ wie ein roter Faden durch die Partie. Die immer wieder geforderte Einschätzung, eine Aktion riskant und somit viel lukrativer ausführen zu wollen oder lieber vorsichtig und damit verlässlich, sorge laut der Juroren für jede Menge Spannung. Wahrlich magische Momente erlebt, wer die taktischen Vorhaben der Gegner entzaubert. Weiterer Pluspunkt, der mit den Ausschlag zum Sieg gab: Mittels zusätzlicher Profi-Varianten lässt sich das Spiel noch abwechslungsreicher gestalten.

Ebenfalls für das „Kennerspiel des Jahres“ nominiert waren die Spiele „Elysium“ von Asmodee und Orléans von dlp games.

Ausführliche Informationen zu allen Nominierten können Sie hier nachlesen.