Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

31.01.17 – Spielwarenmesse

Die ToyAward-Gewinner 2017 stehen fest

Im Rahmen der feierlichen Eröffnungszeremonie der Spielwarenmesse wurden die ToyAward-Sieger in vier Kategorien verkündet.

Kat 1

In der Kategorie Bab&Infant geht der Preis an Tegu.

 
Hape

Hape gewinnt den ToyAward in der Kategorie PreSchool.

 
Alle Bilder anzeigen

Mit der feierlichen Eröffnungsveranstaltung begann der Countdown zur diesjährigen Spielwarenmesse, die als weltgrößte Fachmesse der Branche bereits zum 68. Mal in Nürnberg stattfindet. Sie kann auch im Jahr 2017 mit stolzen Zahlen aufwarten: 2871 Aussteller (2016: 2851 Aussteller) stehen bereit, um über 70.000 Fachbesuchern aus rund 120 Ländern sechs Tage lang ihre Neuheiten zu präsentieren.

Bei der Abendveranstaltung mit prominenten Gästen wie Joachim Herrmann, bayerischer Staatsminister des Innern, Zweiter Stellvertreter des Bayerischen Ministerpräsidenten, und Nürnbergs Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly - letzterer hielt bereits sein 15. Grußwort auf der Spielwarenmesse - stand vor allem der ToyAward im Fokus. Zwölf Produkte in vier Kategorien wurden bereits vergangene Woche als Nominierte bekannt gegeben – nun stehen die vier Gewinner fest:

Baby&Infant (0-3 Jahre)

• „Tegu Beans & Tumtum Magnetic Wooden Block Set" von Tegu

PreSchool (3-6 Jahre)

• „Mighty Mountain Mine" von Hape

SchoolKids (6-10 Jahre)

• „Lego Boost" von Lego

Teenager&Family (ab 11 Jahren)

• „Revell Control X-trwme Raver VR Raver" von Revell