Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

18.09.17 – Test der Redaktion

KD Germany: „Kurio Advance“

Was genau kann das neue „Kurio Advance“-Tablet von KD Germany und beinhaltet es auch alle für den Nachwuchs notwendigen Sicherheitseinstellungen?

Kurio-Advance.png

Das „Kurio Advance“ ist ab Oktober verfügbar. © KD Germany

 
Kurio-Advance.png

das Spielzeug nahm das „Kurio Advance“ von KD Germany genau unter die Lupe. © KD Germany

 

Tablets gehören mittlerweile in die Kinderzimmer wie die Holzeisenbahn oder der Plüschteddy. Oft sind Eltern daher besorgt, ob der Nachwuchs sich sicher im Internet bewegt oder ob er zu viel Zeit am Bildschirm verbringt. Bei „Kurio Advance" von KD Germany sind umfassende Einstellungen zum Kinderschutz und zum Zeitmanagement sowie altersgerechte Spiel- und Lerninhalte selbstverständlich. So können Eltern genau festlegen, wann der Nachwuchs das Tablet benutzt und auf welchen Seiten er surfen kann. Ein im Display integrierter Blue Light Filter schützt die Augen vor dem energiereichen, schlafraubenden Blaulicht. Eine Silikonhülle bewahrt das Gerät, das laut Hersteller über die aktuellste technische Ausstattung verfügt, vor Beschädigungen und Spritzwasser.

„Bei dem ‚Kurio Advance‘ handelt es sich um ein Tablet für die ganze Familie, da man bis zu acht individuelle Profile anlegen kann. Besonders gut gelungen finde ich die Mischung aus Lernspielen und den exklusiven Motion Apps, wodurch die Kids sich nicht nur spielerisch Wissen aneignen, sondern auch zum Sport animiert werden", so Redakteurin Kerstin Barthel, und ergänzt: „Da man den Kleinen nicht gänzlich den Umgang mit Tablets verbieten kann, sollte man zumindest als Eltern den Überblick behalten und sowohl zeitliche als auch inhaltliche Grenzen ziehen können – und das gelingt mit diesem Tablet in jedem Fall. Ein weiteres Highlight: Mit der Rückkamera lassen sich schöne Familienfotos knipsen."