Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

16.03.17

Kostüme zum Tag der Toten

Schaurig schön: Die neuen Faschingskostüme zum Thema „Dia de los Muertos“ des närrischen Traditionsunternehmen Fritz Fries fanden auf der Nürnberger Spielwarenmesse großen Anklang.

Fritz-Fries-Kostuem-Totentag.jpg

Blumen, prächtige Farben und Skelette: Diese Elemente vereint das neue Kostüm von Fritz Fries.

 
Fritz-Fries-Kostuem-Totentag.jpg

Auch Herren können sich passend für das Fest der Toten kleiden und schminken.

 

Der mexikanische Totentag, so die Übersetzung, wird in Mexiko jedes Jahr Ende Oktober zu Ehren der Toten gefeiert – und zwar mit einem landesweiten, farbenprächtigen Volksfest. Als Symbol des Todes werden Schaufenster mit Skeletten und Schädeln geschmückt, die bei diesem Kostüm für Damen und Herren auf das Gesicht gemalt werden. Auch Blumen und prächtige Farben dürfen beim Fest für die Toten nicht fehlen. Schminke und passende Accessoires wie z. B. rote Rosen als Haarschmuck gibt es ebenfalls im umfangreichen, etwa 6000 Teile umfassenden Sortiment von Fritz Fries aus Idar-Oberstein.

Weitere Artikel zu: