06.09.21 – Interview mit Ralf Rebscher, Magellan

Auftakt in eine neue, grüne Spielzeugwelt

Bei „MyRoads“ bringt der Magellan Verlag im Herbst eine nachhaltige Spielwelt ins Kinderzimmer. Wir haben vom Geschäftsführer Ralf Rebscher alles Wissenswerte zur Innovation erfahren.

Magellan-MyRoads.jpg

Die unzähligen Kombinationsmöglichkeiten mit anderem Spielzeug und Zusatz- und Erweiterungssets von „MyRoads“ setzen den Kindern keine Grenzen, ihre Fantasie auszuleben. © Magellan

 
Magellan-Ralf-Rebscher.jpg

Ralf Rebscher, Geschäftsführer Magellan Verlag © Magellan

 

das spielzeug: Herr Rebscher, Nachhaltigkeit ist in Ihrer Verlagsphilosophie fest verankert. Welchen Stellenwert hat das Thema bei Ihnen konkret und was bedeutet das für die Herstellung Ihrer Produkte?

Ralf Rebscher: Bereits seit unserer Gründung im Jahr 2012 wird das Thema Nachhaltigkeit bei uns groß geschrieben. Das bedeutet konkret, dass wir hauptsächlich in Deutschland oder im nahen europäischen Ausland produzieren, um lange Transportwege und damit CO2-Emissionen einzusparen. Wir verzichten, wann immer es geht, auf Plastik. So schweißen wir seit 2019 auch unsere Spiele nicht mehr ein, sondern verschließen sie mit Klebepunkten. Wir sind Mitglied bei FSC®-Deutschland und verwenden ausschließlich Materialien aus verantwortungsvollen Quellen. Das sind nur einige Beispiele, die die Grundpfeiler unseres Labels „Natürlich Magellan“ bilden. Unsere Ansprüche sind hoch und stellen uns im Alltag oft vor große Herausforderungen, die wir aber gerne annehmen.

das spielzeug: Nachhaltig und umweltschonend: Da passt ja „MyRoads“ ideal ins Sortiment. Stellen Sie uns doch bitte kurz das neue Konzept vor. Was ist das Besondere daran?

Ralf Rebscher: In der Tat passt „MyRoads“ sehr gut in unser Konzept. Unser „Starter Set“ bildet mit den beiden Zusatzsets „Long Straight“ und „Big Curve“ den Auftakt einer neuen grünen Spielzeugwelt. Grün, weil es uns gelungen ist, die Sets in Deutschland aus Holzwerkstoff aus recyceltem Holz herzustellen – eine echte Alternative zu Plastik, die nicht nur durch Nachhaltigkeit, sondern auch durch Langlebigkeit überzeugt. Wir haben großen Wert darauf gelegt, dass die Straßenbauteile völlig frei kombinierbar sind. Kinder ab vier Jahren können ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Dank des zeitlosen und zurückgenommenen Designs lässt sich „MyRoads“ perfekt mit anderen Spielzeugen kombinieren und sieht überall gut aus – und das ist auch gut so: Allein mit dem „Starter Set“ lässt sich nämlich eine bis zu 7 m lange Straße zusammenbauen. Da sind die Grenzen des Kinderzimmers schnell erreicht, und der Spielspaß geht in der Küche weiter.

das spielzeug: Dann bleibt jetzt eigentlich nur noch eine Frage offen: Ab wann ist „MyRoads“ verfügbar und welche Erwartungen haben Sie daran?

Ralf Rebscher: „MyRoads“ wird ab dem 10. September erhältlich sein. Damit ist es natürlich eine schöne Geschenkidee für alle kleinen Rennfahrerinnen und Rennfahrer zu Weihnachten. Wir wünschen uns, dass „MyRoads“ vielen Kindern langjährige Freude bietet und sie ebenso begeistert sein werden wie wir es sind.